Sanyo Mall in Athen

Projekt
Sanyo Mall Athen

Jahr
2007

Ort
Athen (Griechenland)

Kunde
Taiyo Europe GmbH

Kategorie
Öffentlicher Ort

Leistungsumfang
Entwicklung & Bau der Antriebssysteme

Membrandächer auf schienengeführten Dachsystemen

Die „Sanyo Mall“ liegt neben der Olymischen Anlage in Athen. Vier wandelbare Dächer wurden in verschiedenen Bereichen des Einkaufszentrums installiert. Das Hauptdach überdeckt die größte Halle. Wie auch die anderen Dachstrukturen ist diese aus einer flexiblen Membran. Die Membran wird dabei direkt unterhalb einer Holzbalkenstruktur gespannt, wobei sie über ein Schienensystem geführt wird, welches direkt auf den Holzbalken befestigt ist. Das Dach wird dann entlang der Schienen mit einem Seilantrieb und 26 Winden bewegt.

Zusätzlich zum Hauptdach wurden noch drei kleinere bewegliche Dächer installiert, welche zwar auch auf Schienen geführt, jedoch mit einer anderen Antriebstechnologie geöffnet und geschlossen werden. Ein Kettenantrieb sorgt dafür, dass die einzelnen Segmente, über welche eine Membran gespannt wird, entlang der Schienen bewegt werden. Zwei dieser Dächer wurden über kurvige Durchgänge und das dritte über eine kleinere Halle installiert. Jedes dieser Dächer umfasst verschiedene Segmente, welche über die Membran miteinander verbunden sind. Diese können zusammen- bzw. auseinandergezogen werden, wodurch das Dach geöffnet oder geschlossen, also die Membran gespannt wird.

Ihnen gefällt das Projekt?

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über ECCON und unsere Lösungen erfahren möchten. Wir freuen uns, Sie bei Ihrem Projekt zu unterstützen!