Festungsarena Kufstein

Projekt
Festungsarena Kufstein

Jahr
2006

Ort
Kufstein (Österreich)

Kunde
Stadtwerke Kufstein

Kategorie
Öffentlicher Ort

Leistungsumfang
Entwicklung & Bau des Antriebssystems

Ein altes Schloss wird zur attraktiven Eventlocation mit wandelbarem Dach

Die „Festung Kufstein“ gilt als Wahrzeichen von Kufstein, einer Stadt in Tirol, Österreich. 1997 wurde ein Projekt gestartet, mit der Absicht, die Festung neu zu beleben. Da die Anzahl an Open-Air Veranstaltung dort stetig anwuchs, stieg auch der Wunsch den Ort wetterunabhängig zu machen. Deshalb wurde ein spezielles wandelbares Dach mit dem Ziel, das historische Gebäude und sein Erscheinungsbild trotzdem zu erhalten, konzipiert.

Das Dach wurde aus einer leichten, Membranstruktur gebaut, welche auf einer Stahlseilkonstruktion mit 15 Achsen zusammengefaltet bzw. gespannt werden kann. Dieser Vorgang erfolgt durch Seilwinden bzw. Stahlseile, welche entlang jeder Achse verlaufen und somit die Membran bewegen. Die gesamte wandelbare Struktur ist kreisförmig und hat einen Durchmesser von 52 m und eine Oberfläche von 2.000 m².

Dank ECCONs Antriebstechnologie kann das gesamte Dachsystem innerhalb von nur vier Minuten geöffnet oder geschlossen werden. Nunmehr können durch das wandelbare Dach eine Vielzahl an Veranstaltungen, wie Konzerte, „Public Viewing“ auf Großbildschirmen, bis zu Gala Dinners mit einer speziellen Atmosphäre, wetterunabhängig durchgeführt werden. Außerdem ermöglicht das Dach eine ganz neue Dimension für Licht- und Soundtechnik.

Ihnen gefällt das Projekt?
Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über ECCON und unsere Lösungen erfahren möchten. Wir freuen uns, Sie bei Ihrem Projekt zu unterstützen!

Video: Nikolai Kugel, Stuttgart